•  

Payroll Specialist (m/w/d)

Du bist der Topf voll Gold, der Seelenklempner und allgemein der Allwissende…keine Sorge, das alles musst Du nicht sein. Doch als Payroll Specialist (m/w/d) bist Du Experte darin, unsere Mitarbeiter zufrieden zu stellen. Mal ist es einfach nur die pünktliche Gehaltszahlung, die Antwort zu Fragen wie Sozialversicherung, Krankschreibung, etc. oder Du kennst die Geburtstage aller Kollegen in und auswendig.

Das sind Deine Aufgaben:

  • Durchführung der Entgeltabrechnung
  • Ansprechpartner bei allen Fragen zur Gehaltsabrechnung und zu sozialversicherungsrechtlichen Themen
  • Verwaltung von Abwesenheiten unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen
  • Personaladministration von der Einstellung bis zur Kündigung
  • Korrespondenz mit den Sozialversicherungsträgern
  • Rückstellungen und Unterstützung bei Jahresabschlüssen sowie Kontenabgleichungen

Das ist Dein Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung in der Gehaltsabrechnung / Payroll
  • Fundierte Kenntnisse in Sozialversicherungs-, Lohnsteuer- und arbeitsrechtlichen Belangen
  • Sicherer Umgang mit MS-Office, Erfahrung in der Abrechnungs-Software SAGE ist ein Plus
  • Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Dienstleistungs- und Kundenorientierung
  • Eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise

Das sind gute Gründe bei uns anzufangen:

Betriebliche Altersvorsorge

Betriebsrat

Bezahlte Einarbeitung

Diensthandy

Dienstlaptop

Diversity

Entwicklungs­möglichkeiten

Fahrrad-Leasing

Firmenfeiern

Flexible Arbeitszeiten

Gute Verkehrs­anbindung

Homeoffice möglich

Kind-Krank-Tage

Kollegiale und lockere Team-Atmosphäre

Kostenfreie Getränke

Mitarbeiter­empfehlungs­programm

Mitarbeiter­prämien

Mitarbeiter­vergünstigungen

Nachhaltigkeit & CO2-Neutral

Sport- und Gesundheits­angebote

Unbefristeter Arbeitsvertrag

Weiterbildungs­möglichkeiten

Systemrelevanter und sicherer Arbeitsplatz

Überraschung für frischgebackene Eltern

Zuschuss zum­ BVG-Ticket


Zurück
counter-image